Bild
Aufstellung vor vielen Jahren
Übergabe des Sprinters durch den Landrat
Das erste Einsatzfahrzeug der VK.
Halteverbote bei der Haaner Kirmes
Sperrung der Einfahrt zur Haaner Kirmes damals...
.... und heute
Aufstellung zur Haaner Kirmes

Unsere Geschichte

 

Die Idee der Verkehrshelfer entstand in der Schweiz und wurde 1992 nach gründlichen Vorbereitungen von der Kreisverkehrswacht Mettmann e.V. übernommen. Zuerst bestand die Aufgabe der „Verkehrskadetten Haan“ nur aus der Absicherung der Haaner Kirmes. Mit den Jahren häuften sich die Einsätze und die Verkehrskadetten aus dem Kreis Mettmann wurden über die Stadtgrenzen bekannt.

 

Unsere Geschichte – Eine Chronik

 

1972:   Gründung der ersten Verkehrskadetten Abteilung in Deutschland nach Schweizer Vorbild: Die
            Verkehrskadetten Düsseldorf

 

1992:   Gründung der Verkehrskadetten Haan mit dem Ziel das Verkehrschaos um die Haaner Kirmes
            zu bekämpfen.  Als Anlaufstelle diente die Polizeiwache Schillerstraße.

 

1994:   Erstmalig wurde die Haaner Kirmes ohne fremde Hilfe gemeistert.

            Aufnahme in die Kreisverkehrswacht Mettmann durch die Stadt Mettmann.

            Anschaffung eines neuen Kleinbusses.

 

2000:   Leitung der Fußgänger zum Schienenersatzverkehr der Wuppertaler Schwebebahn.

            Erstmalige Teilnahme am Haaner Bürgerfest.

 

2001:   Beginn der Aktion „Achtung: Schule hat begonnen“, die zur Senkung der Unfallzahlen zu
            Beginn beitrug.

 

2002:   Feier anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Verkehrskadetten der Kreisverkehrswacht
            Mettmann e.V..

 

2003:   Beziehen einer neuen Unterkunft.

 

2004:   Anschaffung eines neuen Dienstfahrzeuges.

 

2007:   Abschließen des Patenschaftsvertrages mit den Verkehrskadetten aus Plauen (Sachsen).

 

2011:   Erstellen des Imagefilms, der zu steigenden Neukadettenzahlen beitrug.

 

2012:   Leitungswechsel: Der langjährige Leiter Wolfgang Goeken wird durch Mirko Beier abgelöst.

 

2013:   Ausrichter des Jugendverkehrswachttages.

 

2014:   Einführung eines Leitungsteams bestehend aus: Leiter, stellvertretendem Leiter und
            Einsatzkoordinator

            Anschaffung eines dritten Dienstfahrzeuges: unser Sprinter

 

2015:   Erstmalige Betreuung des Rüttenscheider Oktoberfestes.

 

2016:   Generationswechsel in der Leitung: Mirko Beier wird durch Max Chazan abgelöst. Auch viele
            der übrigen Positionen wechselten.

            Beginn der Umstellung auf orange/marineblau-farbige Uniform.

 

2017:   Erstmalige Verkehrslenkung rund um das Parookaville Festival.

            Feier anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Verkehrskadetten mit vielen besonderen
            Gästen, wie dem Landrat Herrn Hendele als Schirmherr
 

Ehemalige Unterkunft an im Forsthaus und die damaligen Einsatzfahrzeuge.
Von den alten Overalls..
... zu orangener Einsatzjacke mit blauer Hose mit Reflexstreifen...
... zur aktuellen Uniform in leuchtorange-marineblau.
Feier anlässlich des 25-jährigen Jubiläums.
Freude über die abgeschlossene Prüfung.